Historie und Ausrichtung

...

Im Jahre 1995 machten sich die beiden erfahrenen Speditionskaufleute Rüdiger Hegenscheidt und Michael Schlieck zusammen selbstständig. Damals noch unter dem Namen GDS "Gustav Draheim Spedition GmbH". Der Schwerpunkt zu dieser Zeit lag auf der Vermittlung von Frachten. Es gelang einen starken und loyalen Kundenstamm aufzubauen. Den schnellen Erfolg um jeden Preis sollte es nicht geben. Die Maxime des Unternehmens sind bis heute auf Nachhaltigkeit und ständiger Verbesserung der Qualität ausgerichtet. Der Umgang mit Mitarbeitern und Kunden muss von Fairness geprägt sein. Ist dies nicht gewährleistet, so verliert ein kleines Transportunternehmen wie die SKH Spedition GmbH an Differenzierbarkeit zu großen Spediteuren mit Konzernstrukturen. Die ständige Erreichbarkeit und der ununterbrochene direkte Kontakt zu den Auftraggebern bilden die Eckpfeiler für ein gesundes Transportunternehmen, welches sich klar im Markt positioniert.

 

Sichere Fahrzeuge, hohe Emissionsklassen, faire Entlohnung der Arbeitnehmer, sorgen für die Grundlage, eine nachhaltige, qualitativ hohe und engagierte Bedienung der Auftraggeber bieten zu können. 

 

Optimierung bedeutet für uns nicht der Tunnelblick für Kosten und Erlöse. Vielmehr interpretieren wir den Begriff als ganzheitlich. Das bedeutet, dass mehr Faktoren als nur der monetäre ausschlaggebend für unser unternehmerisches handeln sind. Die bestmögliche Versorgung unserer Fahrer, konsequente Wartung unserer Fahrzeuge und der Anspruch an uns selbst, die Umwelt nicht unnötig zu strapazieren.